Workshops und Termine

 

 

Bedürfnisse und Potenziale erkennen, das persönliche Problemlöseverhalten verbessern, die eigene Präsenz erhöhen, mit Esprit und Gelassenheit den eigenen Gestaltungsraum vergrößern - das sind die Ziele der Teilnehmerinnen der WOMENOMICS-Workshops.

 

Methodisch steht nicht das Lehren im Vordergrund sondern das gemeinsame Lernen mit gleichrangigen Führungskräften. Mit den WOMENOMICS-Grundeigenschaften Wissen teilen, Kompetenzen vernetzen und Impulse geben, schaffen wir den Raum für selbstreflexive Prozesse, die die Persönlichkeit nachhaltig stärken. Wir wenden neueste Erkenntnisse aus der Lern- und Motivationspsychologie an sowie aus neurowissenschaftlichen Forschungen.




 17.08.2017

Ort: KWB Management GmbH, Haus der Wirtschaft, Kapstadtring 10, II. Etage, 22297 Hamburg

zeit: Donnerstag, von 10:00 – 17:00 Uhr
 

Workshop: Teamprozesse kompetent steuern – Methoden für die Steuerung von Teams

Trainerin: Silke Potthast

 

Das Thema Steuerung von Teams ist der Schwerpunkt in diesem Workshop. Er beinhaltet Methoden, um Arbeits- und Teamprozesse bewusster steuern zu können, Sinn zu stiften, durch gemeinsame Zielklärungen sowie Reflexionsmethoden um eine erkundende Haltung einzunehmen. Es werden operative Methoden aufgezeigt für die Auftrags- und Zielklärung und die Verteilung vonAufgabenpaketen, Verantwortung und Entwicklung von Teamwerten. Gerade in einer Arbeitswelt, in der Prozesse immer flexibler sein müssen, bietet die gemeinsame Beschreibung von Rahmenbedingungen und Aufgabengebieten für jeden im Team, einschließlich der Führungskraft, das perfekte Grundgerüst. So können die Prozesse auch in stressigen Zeiten "im Fluss" bleiben bzw. schnell angepasst werden.


Themen: Ziel- und Auftragsklärung, Rollen und Verantwortung, Wertearbeit, Potenzialentfaltung, Partizipation, Feedback.

 

Das Anmeldeformular und die Preisübersicht finden Sie hier!

 



 18.08.2017

Ort: KWB Management GmbH, Haus der Wirtschaft, Kapstadtring 10, II. Etage, 22297 Hamburg

Zeit: Freitag, von 10:00 – 17:00 Uhr
 

Workshop: Teamspirit anregen durch Feedbackkultur – Feedbackarten zum Kennenlernen und Ausprobieren

Trainerin: Silke Potthast

 

In diesem Workshop haben die Teilnehmerinnen die Möglichkeit, unterschiedliche Feedbackarten kennen zu lernen und ihre Wirkungen spielerisch auszuprobieren. Sie lernen den Aufbau sowohl eines persönlichen Feedback, das positiv wie auch kritisch sein kann und wie man es charmant aber auch direkt „verpackt“. Aber auch, wie man mit einfachen und humorvollen Methoden positives Feedback im Team anregen kann bis zur gemeinsamen Reflexion und Weiterentwicklung der Arbeit durch Methoden des agilen Managements. Feedbackkultur ist heutzutage maßgeblich, um den Teamspirit anzuregen. Durch Feedbackmethoden kann stetiges Lernen und Weiterentwickeln der gemeinsamen Arbeit auch spielerisch stattfinden. Feedback gibt Selbstbewusstsein, denn durch Anerkennung und Kritik wissen die Teammitglieder besser, wie ihre Leistungen gesehen werden.


Themen: Feedbackarten, Lernen, persönliches Feedback, Teamfeedback, Teamreflexion, Partizipation.

 

Das Anmeldeformular und die Preisübersicht finden Sie hier!

 


Supervision für Führungskräfte Start 13. September 2017

Ort: KWB Management GmbH, Haus der Wirtschaft, Kapstadtring 10, II. Etage, 22297 Hamburg

Zeit: Mittwoch, von 17:30 - 20:30 Uhr, 5 weitere Termine werden mit der Gruppe festgelegt

Trainerin: Silke Potthast

 

„Vertraut ein Mensch mehr in seine eigenen Fähigkeiten, kann sich die kognitive Leistung bis um zu 53 Prozent erhöhen.“*Quelle Führen mit Hirn, Campus Verlag, 2015

 

Sich „selbst bewusst“ zu sein ist eines der wichtigsten Elemente für effektive Führung. Supervision mit der Methode des Reflecting Teams bietet nicht nur die Möglichkeit, sich Unter-stützung für Herausforderungen des beruflichen Alltags zu holen, sondern auch das eigene Selbst-Bewusstsein zu stärken. In einer Gruppe von Führungsfrauen reflektieren die Teilnehmerinnen an sechs über das Jahr verteilten Terminen konkrete Praxisprobleme aus ihrem Berufsalltag. Erkenntnisse über persönliche Verhaltensformen, Haltungen und Glaubensmuster werden bewusst, neue und oftmals überraschende Sichtweisen entstehen. Durch den Fokus, bei sich selbst zu beginnen, entstehen in der Praxis schnell Erfolge, das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten entwickelt sich, das Selbst-Bewusstsein wird gestärkt.

 

Die Themen ergeben sich aus dem Berufsalltag der Supervisionsmitglieder, wie z. B. schwierige Gespräche führen mit Mitarbeiter/-innen, Umgang mit Teamkonflikten, die Klärung der eigenen Rolle und Verantwortlichkeiten, persönlicher Umgang mit neuen Aufgaben, Delegation von Aufgaben, die eigene Motivation und die Motivation anderer anregen.

 

Gerade Führungskräfte, die sonst wenig Gelegenheit zum persönlichen Austausch untereinander haben, profitieren von der Erfahrung und Kreativität aller und erhalten neue Perspektiven und Handlungsoptionen sowie mehr Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten.

 

Das Anmeldeformular und die Preisübersicht finden Sie hier

 


15.09.2017 und 16.09.2017

Ort: KWB Management GmbH, Kapstadtring 10, II. Etage, 22297 Hamburg

Zeit: Freitag, von 17:00 – 21:00 Uhr

Samstag, von 10:00 – 18:00 Uhr

 

Workshop: Trust your Instinct – Kreativität anregen und nutzen

Trainerin: Birgit Dierker
 

Durch immer flexiblere Arbeitsstrukturen ist ein eher fluides / agiles Denken und Verhalten bei Führungskräften gefordert. Aber wie findet man in diesen schnellen Zeiten Entschleunigung bzw. hält den Zugang zu den eigenen Ressourcen frei? Wie Ratio und Intuition bestmöglich einsetzen, um Impulse und Inspiration zu geben? Wie den Menschen in den Mittelpunkt stellen und trotzdem die Ziele des Unternehmens erreichen? Ziel des Workshops ist es, Inspiration, Mut zum querdenken, Freiheitsgeist, ein starkes Selbstbild und Vertrauen in sich zu entwickeln, zu halten und weiter zugeben.

Der Workshop bietet die Gelegenheit, das eigene Führungsbild und die eigenen Führungskompetenzen um das Thema Kreativität weiterzuentwickeln. Ein Schwerpunkt ist dabei, den Mut für die eigene Kreativität zu stärken und der eigenen Intuition zu vertrauen.
Neben Grundlagen des Neuroleadership, Design Thinking und Theory U zeigt der Workshop, wie Sie Gruppen und Teams bestmöglich unterstützen ihr gemeinsames Potenzial zu entwickeln. Fazit ist, Sie können Methoden einsetzen um neue Ideen zu generieren und komplexe Herausforderungen durch flexibles und kreatives Denken im Team besser und schneller lösen.

Themen: Neuroleadership, Kreativität, Ko-Kreativität, Antifragilität, Inspiration.

 

Das Anmeldeformular und die Preisübersicht finden Sie hier!

 



 26.09.2017

Ort: KWB Management GmbH, Haus der Wirtschaft, Kapstadtring 10, II. Etage, 22297 Hamburg

Donnerstag, von 14:00 – 18:00 Uhr
 

Workshop: Partizipation und Durchsetzung – Methoden für partizipatives Führen

Trainerin: Silke Potthast

 

Partizipativ führen will gelernt sein. Aber woraus besteht eigentlich partizipatives Führen? Partizipativ führen besteht häufig aus einer intuitiven Führung, weniger aus der Anwendung von bewussten Methoden. Nur wie kommen Führungskräfte dazu, jederzeit unterscheiden zu können zwischen Partizipation der Teammitglieder und der Verantwortung für eigene Entscheidungen? Im Workshop werden unterschiedliche Methoden vorgestellt, um diverse Entscheidungsstrukturen besser unterscheiden zu können. Ziel ist es, bewusst und transparent partizipieren zu lassen und diese Methoden in den Arbeitsalltag integrieren zu können.


Themen: Partizipation, Entscheidungsstrukturen, Verantwortung, Feedback, Reflexion, Durchsetzung.

 

Das Anmeldeformular und die Preisübersicht finden Sie hier!

 


25.10.17 und 26.10.2017

Ort: KWB Management GmbH, Haus der Wirtschaft, Kapstadtring 10, II. Etage, 22297 Hamburg

Mittwoch, dem 25. Oktober 2017 von 10:00 – 18:00 Uhr

Donnerstag, dem 26. Oktober 2017 von 10:00 – 18:00 Uhr

Follow-up-Tag am 26. Januar 2018 von 10:00 – 18:00 Uhr

 

Resilienz-Workshop – Für mehr Gelassenheit beim Führen

Trainerinnen: Silke Potthast und Ragna Sekora

 

Was braucht es, um aus den ewig gleichen Stressmustern auszubrechen? "Neuronale Neuverknüpfungen", sagen die Forscher! Ist das praktisch überhaupt möglich? Und wenn ja, wie kann das gehen? Eine Antwort darauf gibt das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM).

 

Stress führt nach aktueller neuro-psychologischer Forschung zu Verhaltensformen, die durch Angriffs- bzw. Fluchttendenzen oder Resignation gekennzeichnet sind. Dies kann bei Dauerbelastung zu Krankheit, Depression oder Burnout führen. Betroffen sind häufig Führungskräfte, die die Ziele des Unternehmens mit den eigenen Ansprüchen und den Bedürfnissen ihrer Mitarbeiter/-innen vereinbaren wollen. Da das Umfeld häufig nur marginal beeinflussbar ist, ist es das Ziel des Trainings, sich als Führungskraft für eigene Stressmomente und Verhaltensmuster zu sensibilisieren und durch die Aktivierung individueller Ressourcen auch in akuten Stresssituationen handlungsfähig zu bleiben.

 

Das Training baut auf dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) auf, welches von den Schweizern Maja Storch und Frank Krause entwickelt wurde. Statt neue Zeitmanagementstrategien zu erlernen, stehen die individuellen Ressourcen, deren Bewusstmachung und Weiterentwicklung im Fokus. Mithilfe der Ressourcenorientierung gelingt es, bestehende Belastungsroutinen zu durchbrechen und wieder die Kontrolle über das eigene Handeln zu gewinnen. Und die eigenen Bedürfnisse als wichtige Kraftzentrale zu erkennen!

 

Themen: ZRM, Resilienz, Stressmuster, Ressourcenorientierung, Gesundheit, Führung, neuronale Neuverknüpfungen.

 

Das Anmeldeformular und die Preisübersicht finden Sie hier!

 


17.11.2017 und 18.11.2017

Ort: KWB Management GmbH, Kapstadtring 10, II. Etage, 22297 Hamburg

Zeit: Freitag, von 17:00 – 21:00 Uhr

Samstag, von 10:00 – 18:00 Uhr

 

Workshop: Mut zu Grenzen – achtsame Führung von eigenen Ressourcen

Trainerin: Chantal Bialek
 

Die Führungskraft von heute soll sich selbst führen können und eine starke Präsenz zeigen. Mit dem Körper erzählen wir Geschichten. Drücken uns aus. Das kann förderlich oder blockierend für uns und unser Gegenüber sein. Daher wollen wir mit diesem Workshop Bewusstsein schaffen, wie Körper, Ratio und Emotionen sich im sogenannten Embodiment gegenseitig bedingen. Mit dem Workshop wollen wir eine Sensibilisierung des Selbst fördern, um kraftvoll zu wirken und sich gezielt auf allen Ebenen ausdrücken zu können. Ziel ist es, eine bewusste, gesunde Selbstführung zu entwickeln und ein achtsames Miteinander!

 

Themen: Sensibilisierung des Selbst-Bewusstseins, Präsenz, Selbstführung, Achtsamkeit.

 

Das Anmeldeformular und die Preisübersicht finden Sie hier!

 


6.12.2017

Ort: KWB Management GmbH, Kapstadtring 10, II. Etage, 22297 Hamburg

Zeit: Mittwoch, von 10:00 – 17:00 Uhr

 

Workshop: Change-Management für Führungskräfte – Toolbox für den Umgang mit Change-Prozessen

Trainerin: Silke Potthast

 

Führungspkräfte sind in Change-Prozessen einem hohen Druck ausgesetzt. Einerseits sollen Sie ihre Mitarbeiter/-innen für Neuerungen motivieren und den Veränderungsprozess konstruktiv umsetzen, andererseits müssen sie mit Widerständen umgehen und für ihre Mitarbeiter/-innen einen roten Faden durch den Wandel legen. In diesem Workshop bekommen Führungskräfte psychologisches Hinergrundwissen für Change-Prozesse sowie eine Toolbox an die Hand, um besser mit Widerständen umzugehen, eine transparente Kommunikation zu fördern und das Team in eine nachhaltige Umsetzung besser einzubinden.

 

Themen: Psychologie in Change-Prozessen, Partizipation, Transparente Kommunikation, systemisches Change-Management.

 

Das Anmeldeformular und die Preisübersicht finden Sie hier!

 


 11.01.18 und 12.01.18

Ort: KWB Management GmbH, Haus der Wirtschaft, Kapstadtring 10, II. Etage, 22297 Hamburg

Donnerstag, von 16:00 – 20:00 Uhr
Freitag, von 9:00 – 17:00 Uhr

 

Workshop: Kommunikation 4.0 - Female Leadership im Zeitalter der Digitalisierung

Trainerin: Petra Carlsen

 

Die Rolle der Führungskraft befindet sich im Wandel. Virtuelle Teams, Agilität, wechselnde Projektinhalte, Arbeitsverdichtung, Diversity und eine sich rasant entwickelnde Technik sind nur einige der Herausforderungen für Leadership im Zeitalter der Digitalisierung. Statt starre Abläufe und Arbeitsmodelle bewegt sich die Arbeitswelt hin zu Flexibilität und Agilität. Statt um Kontrolle und Hierarchie geht es stetig mehr um Vertrauen, Werteorientierung und Führung in Netzwerken. Um diese neue Führungsrolle erfolgreich auszufüllen und zu gestalten, brauchen Führungskräfte zukünftig eine erweiterte Klaviatur von modernen Kommunikationstools.

Kommunikation 4.0 bedeutet, durch Klarheit, Transparenz, Einfühlungsvermögen und eine lebendige Sprache die Mitarbeiter/-innen zu begeistern und somit ihre Leistungsbereitschaft und Zufriedenheit zu steigern. Ziel des Workshops ist es, dass jede Teilnehmerin inspiriert durch Tools und Methoden wirkungsvoller Kommunikation sowie des persönlichen Feedbacks der Trainerin und der Gruppe, ihr Führungsverhalten verbessert und sich auf die zunehmende Digitalisierung optimal vorbereitet.

Dieser Workshop fördert die Wahrnehmung und Reflexion der persönlichen Haltung und des individuellen Kommunikationsverhaltens. Die Teilnehmerinnen setzen sich mit der veränderten Führungsrolle auseinander und erarbeiten für sich ein individuelles Konzept für eine erfolgreiche Kommunikation.

Themen: Führung, Kommunikation, Haltung, Digitalisierung und Transformation.

 

Das Anmeldeformular und die Preisübersicht finden Sie hier!

 




Termine

 

 

17.08.2017

Workshop: Teamprozesse kompetent steuern

Zeit: Donnerstag, 10:00 bis 17:00 Uhr

Trainerin: Silke Potthast

mehr ...

 

 

18.08.2017

Workshop: Teamspirit anregen durch Feedbackkultur - Feedbackarten zum Kennenlernen

Zeit: Freitag, 10:00 bis 17:00 Uhr

Trainerin: Silke Potthast

mehr ...

 

 

Start Jahresgruppe Supervision 13.09.2017

Supervision - Jahresgruppe

Zeit: Mittwoch, 17:00 bis 20:00 Uhr
Moderation: Silke Potthast

mehr ...

 

 

15.09.2017 und 16.09.2017

Workshop: Trust your Instinct - Kreativität anregen und nutzen

Zeit: Freitag, 17:00 bis 21:00 Uhr

Samstag, 10:00 bis 18:00 Uhr

Trainerin: Birgit Dierker


 

26.09.2017

Workshop: Partizipation und Durchsetzung - Methoden für partizipatives Führen

Zeit: Dienstag, 14:00 bis 18:00 Uhr

Trainerin: Silke Potthast

mehr ...

 

 

25.10.2017 und 26.10.2017

Resilienz-Workshop: Für mehr Gelassenheit beim Führen

Zeit: Mittwoch und Donnerstag, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr

plus ein Follow-up-Tag am Freitag, 26. Januar 2018

Trainerinnen: Silke Potthast und Ragna Sekora

mehr ...

 

 

17.11.2017 und 18.11.2017

Workshop: Mut zu Grenzen - achtsame Führung von eigenen Ressourcen

Zeit: Freitag, 17:00 bis 21:00 Uhr

Samstag, 10:00 bis 18:00 Uhr

Trainerin: Chantal Bialek

 

 

6.12.2017

Workshop: Change-Management für Führungskräfte - Toolbox für den Umgang mit Change-Prozessen

Zeit: Mittwoch, 10:00 bis 17:00 Uhr

Trainerin: Silke Potthast

mehr ...

 

Kontakt

 

womenomics@kwb.de

Tel.: 040 334241-418