26.05.2020

#FlaggefürVielfalt

8. Deutscher Diversity Tag

Die Flagge für Vielfalt
© Charta der Vielfalt e. V.

Vielfalt macht unsere moderne Lebenswelt aus. Unter dem Motto "Wir zeigen Flagge für Vielfalt!" findet der 8. Deutsche Diversity Tag statt. Auch die KWB als Unterzeichner der "Charta der Vielfalt" setzt sich mit Engagement und Herzblut für Diversität in Arbeits- und Alltagswelt ein.

In Deutschland arbeiten Menschen unterschiedlicher ethnischer Hintergründe, Religionen und Weltanschauungen, mit und ohne Behinderung, Junge und Ältere, Menschen unterschiedlicher sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten. Diese Vielfalt macht uns reich! Dass wir aber noch lange nicht beim Ziel einer offenen Gesellschaft angekommen sind, macht das Umfrageergebnis einer aktuellen europäischen Studie deutlich: 43 Prozent der Lesben, Schwulen, Bi-, Trans- und Intersexuellen geben in Deutschland an, ihre sexuelle Orientierung nicht offen auszuleben.

Peer4Queer für Jugendliche

Logo Peer4QueerDas KWB-Projekt "Peer4Queer" unterstützt queere Jugendliche durch Mentoring in ihrer Identitätsfindung in Bezug auf ihre sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität. Das in diesem Jahr neu gestartete Projekt qualifiziert Schüler/-innen und junge Erwachsene zu Mentoren/-innen und schafft so Vorbilder und Verbündete für queere Jugendliche. Darüber hinaus leistet das Team auch Anti-Diskriminierungsarbeit an Schulen und bietet Seminare zum Thema "queere Identitäten" an. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Vielfältiger Einsatz für Vielfalt

Für eine geschlechtergerechte Personalpolitik arbeiten die KWB-Projekte "Worklife", "Womenomics" und "Die Führungskräfteschmiede". Bessere Chancen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt für Menschen mit Flucht- und Migrationsgeschichte streben die Projekte "Stark im Beruf", "FLUCHTort Hamburg" und "Fachkräfte für Hamburg" an.

Digitaler Erzählsalon

"ddn Hamburg" veranstaltet anlässlich des Diversity Days in diesem Jahr einen digitalen Erzählsalon. Das Format bietet Raum für persönliche Erfahrungen und Geschichten zum Thema Diversity-Management in der Arbeitswelt unter dem Motto: "Wie wir bunter und vielfaltsbewusster wurden und was wir auf unserem Weg erlebt haben." Diversity-Management zeichnet sich dadurch aus, dass viele Perspektiven zusammenkommen und sich auf ein gemeinsames Ziel fokussieren. Jedes Unternehmen schlägt dabei seinen eigenen Weg ein. Storytelling kann diese individuellen Erfahrungen sehr viel anschaulicher und lebendiger vermitteln.

Online-Veranstaltung: "Viele Blickwinkel, ein Ziel – wie wir bunter und vielfaltsBEWUSSTER wurden."
Wann: Dienstag 26. Mai 2020, 15:00 - 16:30 Uhr
Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

WOMENOMICS – weil weibliche Karrieren anders sind!

Termine

 

27. August 2020 Präsenzseminar

Professioneller Umgang mit psychisch belasteten Mitarbeiter/-innen

Zeit: Donnerstag, 9:00 bis 17:00 Uhr
Trainer/-innen: Bettina Below und Gisbert Stein

Anmeldung

 

Start Workshop-Reihe 2.9.2020

Vereinbarkeit von Unternehmen und Familie

Zeit: Mittwoch, 9:00 bis 13:00 Uhr
Trainerin: Silke Potthast, Cornelia Schmidt und Ragna Sekora

Anmeldung

 

10. und 11. November plus 1 Follow-up-Coaching

Resilienz-Workshop - Selbstfürsorge für Führungskräfte
Zeit: Dienstag und Mittwoch, 09:00 bis 17:00 Uhr
Trainerin: Silke Potthast

Anmeldung

 

13. und 14. November 2020

Online-Seminar: Professioneller Umgang mit psychisch belasteten Mitarbeiter/-innen

Zeit: Freitag, 14:00 bis 17:15 Uhr und Samstag, 10:00 bis 13:15 Uhr
Trainer/-innen: Bettina Below und Gisbert Stein

Anmeldung

 

22. Januar 2021 plus 1 Follow-up-Coaching

Standortbestimmung - den roten Faden für die Weiterentwicklung legen

Zeit: Freitag, 9:00 bis 17:00 Uhr
Trainerin: Silke Potthast

Anmeldung

 

25. und 26. Februar 2021

Anti-Bias-Workshop - Vielfalt managen und fair führen
Zeit: Donnerstag, 14:00 bis 18:00 Uhr und Freitag, 10:00 bis 18:00 Uhr
Trainerinnen: Dr. Rita Panesar und Silke Potthast

Anmeldung

 

Start Supervisions-Gruppe 28. April 2021

Supervision für weibliche Führungskräfte
Zeit: Mittwoch, 17:00 bis 20:00 Uhr
Supervisorin: Silke Potthast

Anmeldung